Tagung, 18.06.2019, Deutscher Bundestag

Lernen neu lernen? – Bildung und Weiterbildung in Zeiten digitalen Wandels

Um Mittel und Wege zu diskutieren, mit denen das deutsche Bildungssystem die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich bewältigen kann, hat die Stiftung Marktwirtschaft am 18. Juni 2019 eine Fachtagung in Berlin veranstaltet. In ihrer Eröffnungsrede hob die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek MdB hervor, dass die Digitalisierung es erfordere, entlang der gesamten Bildungskette an relevanten Stellschrauben zu drehen – von der frühkindlichen Bildung, über die Schulen, die Erstausbildung und die Weiterbildung bis hin zu neuen Formen des Lernens nach dem Berufsleben. Die Ministerin veranschaulichte die Herangehensweise ihres Hauses in den jeweiligen Bereichen anhand konkreter Maßnahmen, wie beispielsweise dem Digitalpakt oder der Nationalen Weiterbildungsstrategie.

In der sich anschließenden Diskussion bewertete Dr. Ludger Schuknecht die Position Deutschlands im europäischen Vergleich zwar als insgesamt gut, wies jedoch darauf hin, dass die bildungspolitischen Spitzenreiter eher in Asien zu finden sein. Prof. Dr. Ulrich Walwei skizzierte die möglichen Auswirkungen der Digitalisierung am Arbeitsmarkt und betonte die Rolle präventiver Ansätze in der beruflichen Weiterbildung. Angesichts der Vielfältigkeit der Veränderungen sprach sich Yasmin Fahimi MdB für ein neues Verständnis von Beruflichkeit und ein besseres Zusammenspiel von Erst- und Berufsausbildung aus. Eine stärkere Bündelung der zahlreichen Weiterbildungsangebote forderte Katja Suding MdB, um Zugang und Nutzung zu erleichtern. Angesichts der oftmals kaum vorhersagbaren Veränderungen stellte Prof. Dr. Berthold U. Wigger abschließend die Bedeutung von funktionierendem Wettbewerb für die Qualität des Bildungsangebots heraus und warb zugleich für eine stärkere Rolle des Bundes bei der Schaffung von vergleichbaren Standards.

Vorherige Veranstaltung Nächste Veranstaltung

© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2019 Development by club basic