Zukunftsweisende Bildungsfinanzierung und Föderalismus

Dr. Thomas Vitzthum (Moderation), Prof. Ludger Wößmann, Bundesministerin Prof. Johanna Wanka, Prof. Berthold U. Wigger, Kultusministerin des Landes NRW Sylvia Löhrmann, Martin Rabanus MdB, Prof. Michael Eilfort und Dr. Stefan Kaufmann MdB (v.li.).

Dr. Thomas Vitzthum (Moderation), Prof. Ludger Wößmann, Bundesministerin Prof. Johanna Wanka, Prof. Berthold U. Wigger, Kultusministerin des Landes NRW Sylvia Löhrmann, Martin Rabanus MdB, Prof. Michael Eilfort und Dr. Stefan Kaufmann MdB (v.li.).

Dr. Thomas Vitzthum (Moderation), Prof. Ludger Wößmann, Bundesministerin Prof. Johanna Wanka, Prof. Berthold U. Wigger, Kultusministerin des Landes NRW Sylvia Löhrmann, Martin Rabanus MdB, Prof. Michael Eilfort und Dr. Stefan Kaufmann MdB (v.li.).
Das Podium während der lebhaften Debatte zur Bildungsfinanzierung im Föderalismus.
Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung.
Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung in NRW und Präsidentin der Kultusministerkonferenz.
Prof. Dr. Berthold U. Wigger, Mitglied des Kronberger Kreises, stellt die Ergebnisse der jüngsten Bildungsstudie des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Marktwirtschaft vor.
Prof. Dr. Ludger Wößmann, Leiter des ifo Zentrums für Bildungs- und Innovationsökonomik, spricht über den Sinn der Kombination von Bildungspolitik und Wettbewerb im Föderalismus.
Dr. Stefan Kaufmann MdB (links), Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Bildungsausschuss.
Martin Rabanus MdB (Mitte) als Mitglied der AG Bildung der SPD in der Diskussion mit seinen Parlamentskollegen.
Dr. Rosemarie Hein MdB, Bildungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE.
Özcan Mutlu MdB, Sprecher für Bildungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Fotos © Kay Herschelmann

Die Stiftung Marktwirtschaft hat am 20. Mai 2014 zur Tagung „Zukunftsweisende Bildungsfinanzierung und Föderalismus – Widerspruch in sich oder Gestaltungschance?“ in das Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestages eingeladen. Nach Einführungen aus politischer und wissenschaftlicher Sicht, hielten die Mitglieder des Bundestags Impulsvorträge, wie sie und ihre Parteien sich die Zukunft in der Bildungspolitik und deren Finanzierung vorstellten.


Lesen Sie hierzu unseren Tagungsbericht.

Programm der Tagung

Präsentation Prof. Dr. Berthold U. Wigger

Präsentation Prof. Dr. Ludger Wößmann

Service

Aktuelles

Weckruf für die deutsche Wirtschaftspolitik

Pressemitteilung

Kronberger Kreis-Studie Nr. 64


Bonbons für Ältere - bittere Pillen für die Zukunft?

Neue Studie


Neue Diskriminierungsverbote für die digitale Welt?

Pressemitteilung

Kronberger Kreis-Studie Nr. 63


Blickpunkt Marktwirtschaft

Stiftungsmagazin


Studentische IT-Hilfskraft (m/w) gesucht

zur Job-Ausschreibung