Steuererhöhung? Steuersenkung? Oder Steuervereinfachung? Das Beispiel Mehrwertsteuer

Fachtagung der Stiftung Marktwirtschaft am 15. Oktober 2009 in Berlin.

Die Tagung der Stiftung Marktwirtschaft fand am 15. Oktober im Berliner Reichstagsgebäude statt.

Die Tagung der Stiftung Marktwirtschaft fand am 15. Oktober im Berliner Reichstagsgebäude statt.

Die Tagung der Stiftung Marktwirtschaft fand am 15. Oktober im Berliner Reichstagsgebäude statt.
Die Referenten der Veranstaltung (von links): Prof. Dr. Michael Eilfort, Josef Sanktjohanser, Otto Kentzler (hinten), Donata Riedel, Dr. Theo Waigel, Hans Eichel MdB, Prof. Dr. Joachim Englisch und Prof. Dr. Clemens Fuest.
Der ehemalige sächsische Ministerpräsident Prof. Dr. Georg Milbradt MdL zählte zu den Teilnehmern.
Zur Finanz- und Wirtschaftskrise sagt Dr. Theo Waigel: „Wir haben uns die Vermeidung der Krise erkauft, in dem wir viel Geld in die Hand genommen haben.'
Das ehemalige Kronberger Kreis-Mitglied Prof. Dr. Clemens Fuest von der Oxford University hielt eine Mehrwertsteuererhöhung durchaus für denkbar.
Der Präsident des Deutschen Handwerks, Otto Kentzler, gibt zu bedenken, dass hohe Mehrwertsteuersätze die Schwarzarbeit fördern.
Der Präsident des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels, Josef Sanktjohanser, hält dagegen eine Vereinfachung in Form klarer Vorgaben bei der Zuordnung der Steuersätze für ausreichend.
Der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel MdB fragt in seinem Vortrag, ob Staatsschulden einen Weg ohne Ausweg darstellen.
Hans Eichel MdB vermutet, dass der nächste Finanzminister noch keine Chancen hat, den Haushalt nachhaltig zu konsolidieren. Er wünscht aber, dass es irgendeinem in Zukunft gelinge.

Fotos: Kay Herschelmann


Lesen Sie hier unseren Tagungsbericht.

Auch die Mehrwertsteuer steht für den Zustand unseres Steuerrechts: Eine Ausnahme führt zur nächsten und am Ende fühlen sich doch alle benachteiligt. So startet die Diskussion nach der Bundestagswahl in die falsche Richtung: Auf der einen Seite wird eine Mehrwertsteuererhöhung geradezu herbeigeredet, auf der anderen wächst der Druck vieler Interessengruppen, den Vorteil des ermäßigten Satzes zu erlangen.

Stiftung Marktwirtschaft hat am 15. Oktober unter anderem mit zwei ehemaligen Bundesfinanzministern, Dr. Theo Waigel und Hans Eichel MdB, die Mehrwertsteuer auch unter steuersystematischen, ökonomischen und praktischen Gesichtspunkten auf einem hochkarätig besetzten Podium diskutiert. Die Aufnahmen geben einen ersten Eindruck von der Veranstaltung - ein ausführlicher Tagungsbericht ist soeben erschienen und steht oben zum kostenlosen Herunterladen bereit.


Die Folien der Referenten zu unserer Veranstaltung "Steuererhöhung? Steuersenkung? Oder Steuervereinfachung? Das Beispiel Mehrwertsteuer" finden Sie hier:

Folien von Hans Eichel MdB, Bundesfinanzminister a.D.

Vortrag von Prof. Joachim Englisch, Universität Augsburg

Folien von Prof. Joachim Englisch, Universität Augsburg

Folien von Prof. Clemens Fuest, Oxford University Centre for Business

Service

Aktuelles

Nachhaltigkeit im Klammergriff des Wahlkampfes

Ehrbarer Staat? Generationenbilanz Update 2017


Bonbons für Ältere - bittere Pillen für die Zukunft?

Neue Studie


Neue Diskriminierungsverbote für die digitale Welt?

Studie des Kronberger Kreises

Pressemitteilung


Stellungnahme zum Reflexionspapier zur sozialen Dimension Europas

Positionspapier 09


Ehrbarer Staat? Generationenbilanz Update 2017 - Kosten der Wahlversprechen

Pressemitteilung

Folien


Blickpunkt Marktwirtschaft

Stiftungsmagazin


Studentische IT-Hilfskraft (m/w) gesucht

zur Job-Ausschreibung