Tagungen

Neue Regierung, neue Ideen?

Zwischenbilanz und Perspektiven der deutschen Wirtschaftspolitik

Berlin, 2022 Umfang:
12 Seiten
Dateigröße:
1 MB

Auf der Jubiläumsveranstaltung des 10. Kadener Gesprächs haben wir mit renommierten Experten eine erste wirtschaftspolitische Bilanz der Arbeit der neuen Bundesregierung gezogen: Wieviel „Aufbruch“ und „Fortschritt“ sind im Koalitionsvertrag und in der politischen Umsetzung zu erkennen? Wird Deutschland bei der Digitalisierung bald zur europäischen Spitzengruppe gehören und digitalen Geschäftsmodellen mehr Entfaltungsmöglichkeiten einräumen? Wie kann Deutschland insgesamt wieder innovativer und leistungsfähiger werden? Was ist zu tun, um auch in der Sozial- und Finanzpolitik Leistungs- und Generationengerechtigkeit zu gewährleisten? Welche Schlüsse ergeben sich aus dem russischen Überfall auf die Ukraine? Steuern wir auf eine fragilere Weltordnung zu? Welche Reformen sind notwendig, damit die EU und die Währungsunion langfristig Stabilität und Wachstum garantieren?

Diese Fragen haben wir unter der Moderation des ZEIT-Herausgebers Josef Joffe Ph.D. diskutiert mit Dr. Volker Wissing MdB (Bundesminister für Digitales und Verkehr), Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest (Präsident des ifo Instituts, Mitglied im Kronberger Kreis), Ralf Fücks (Geschäftsführender Gesellschafter Zentrum Liberale Moderne), Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Finanzwissenschaft und Sozialpolitik), Prof. Dr. Stefan Kooths (Vizepräsident des IfW Kiel) und Dr. Christoph Ploß MdB (Landesvorsitzender der CDU Hamburg).

Vorherige Publikation Nächste Publikation

Alle Tagungen
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2022 Development by club basic