Tagungen

Die deutsche Mitbestimmung Stärke oder Schwäche in der Krise?

Die deutsche Mitbestimmung Stärke oder Schwäche in der Krise?
Berlin, 02.03.2010 Umfang:
8 Seiten
Dateigröße:
597 KB

Die Stiftung Marktwirtschaft hat im Frühjahr 2010 das Thema Mitbestimmung auf einer Tagung in Berlin thematisiert. Dabei wurde einerseits deutlich, dass die Politik derzeit kein Interesse hat, sich konstruktiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen und Veränderungen ins Auge zu fassen. Angesichts der Tatsache, dass sich die Befürworter und Gegner des Status quo bei der Unternehmensmitbestimmung in den letzten Jahren hinter verhärteten Fronten verschanzt haben, mag das zwar politisch nachvollziehbar sein. Andererseits wurde auf der Tagung auch deutlich, dass – jenseits der ganz großen Reformansätze – beträchtlicher Handlungsbedarf im Detail besteht, sei es aufgrund von Entwicklungen im europäischen Binnenmarkt oder unter Corporate-Governance-Aspekten. Die Politik läuft daher – wieder einmal – Gefahr, dass der Stillstand von heute zum Problem von morgen wird.

Einen Überblick über die Beiträge der Referenten gibt der Tagungsbericht.

Vorherige Publikation Nächste Publikation

Alle Tagungen
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2018 Development by club basic