7. April 2016

Wolfgang Schäuble erhält den Wolfram-Engels-Preis

Die Stiftung Marktwirtschaft verleiht Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen, am 8. April den Wolfram-Engels-Preis. Die Jury zeichnet Schäuble für seine Bemühungen um mehr Steuerautonomie von Ländern und Kommunen sowie für sein unbeirrtes Engagement für die Erhaltung des Haftungsprinzips während der europäischen Schuldenkrise aus. Ein­stimmig würdigt die Jury mit dem Preis zudem sein ordnungspolitisch konsequentes Streben nach ausgeglichenen Haushalten.

 


Ansprechpartnerin

Dr. Susanna Hübner
Leitung Kommunikation, Medien und Ordnungspolitik

huebnerstiftung-marktwirtschaftde
Tel. (030) 20 60 57 33
Fax (030) 20 60 57 57


Vorherige Meldung Nächste Meldung

Zum Thema

Der kurzsichtige Schuldenstaat

Kurzinformationen

Der kurzsichtige Schuldenstaat

Tobias Kohlstruck

Berlin, 2023

Details PDF-Download
Erdrückende Bürokratie: Neue Freiräume braucht das Land!

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 172

Erdrückende Bürokratie: Neue Freiräume braucht das Land!

Tim Meyer

Berlin, 2023

Details PDF-Download
75 Jahre Soziale Marktwirtschaft und 30 Jahre Europäischer Binnenmarkt: Ausgangsbasis für weiteren Erfolg

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 169

75 Jahre Soziale Marktwirtschaft und 30 Jahre Europäischer Binnenmarkt: Ausgangsbasis für weiteren Erfolg

Jörg König

Berlin, 2023

Details PDF-Download
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2024 Development by club basic