6. Juli 2011

UNO betreibt Volksverdummung

Anlässlich der heute medial verbreiteten Kritik an der deutschen Sozialpolitik durch den UN-Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte stellt die Stiftung Marktwirtschaft fest: Die dem Bericht zugrunde liegenden Forderungen – u.a. Armutsbekämpfung, Diskriminierungsfreiheit, Würde des Menschen – sind elementare Ziele, aber auch weitgehend realisierte Bestandteile der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland. Die von den Vereinten Nationen im Bericht wenig differenziert formulierte Kritik ist in dieser Form grober Unfug...  

Vorherige Meldung Nächste Meldung

Zum Thema

Armut und Ungleichheit in Deutschland

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 162

Armut und Ungleichheit in Deutschland

Guido Raddatz

Berlin, 2022

Details PDF-Download
Armut und Ungleichheit in Deutschland

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 162

Armut und Ungleichheit in Deutschland

Guido Raddatz

Berlin, 2022

Details PDF-Download
Nach Corona: Wird aus der Sozialen Marktwirtschaft eine Staatswirtschaft?

Tagungen

Nach Corona: Wird aus der Sozialen Marktwirtschaft eine Staatswirtschaft?

Berlin, 2021

Details PDF-Download
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2022 Development by club basic