29. Oktober 2012

Springprozession der Bundesregierung: Zwei Hotelübernachtungen zurück, eine Currywurst vor

„Eine Differenzierung der Mehrwertsteuersätze bedeutet entgegen der landläufigen Meinung nicht mehr Gerechtigkeit. Bei einer Vereinheitlichung des Mehrwertsteuersatzes auf 17% kann der Staat sogar mit Mehreinnahmen von einer Milliarde Euro rechnen und das Geld dann zielgenau für soziale Zwecke einsetzen“, so Prof. Michael Eilfort, Vorstand der Stiftung Marktwirtschaft. Seit Jahren fordert die Stiftung einen einheitlichen Mehrwertsteuersatz: „Die aktuelle Gleichstellung von sitzend oder stehend eingenommenen Currywürsten kompensiert nicht den Hotel-Unsinn von 2010“...   

Vorherige Meldung Nächste Meldung

Zum Thema

Ehrbarer Staat? Die Generationenbilanz – Nachhaltigkeit im Schatten der Corona-Pandemie

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 152

Ehrbarer Staat? Die Generationenbilanz – Nachhaltigkeit im Schatten der Corona-Pandemie

Lewe Bahnsen, Tobias Kohlstruck, Gerrit Manthei, Bernd Raffelhüschen, Stefan Seuffert, Florian Wimmesberger

Berlin, 2020

Details PDF-Download
Eine neue Reformagenda für Deutschland und Europa

Tagungen

Eine neue Reformagenda für Deutschland und Europa

Berlin, 2020

Details PDF-Download
Die Gewerbesteuer: Segen oder Fluch?

Argumente zu Marktwirtschaft und Politik Nr. 151

Die Gewerbesteuer: Segen oder Fluch?

Barbara Bültmann

Berlin, 2020

Details PDF-Download
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2020 Development by club basic