22. März 2007

Mehr Ehrgeiz, Herr Steinbrück! Stiftung Marktwirtschaft fordert ausgeglichenen Haushalt 2008

Am Ende der Haushaltsklausur am Freitag im Bundeskanzleramt muss das Ziel eines ausgeglichenen Bundeshaushalts für 2008 stehen. Alles andere wäre eine Enttäuschung, so Michael Eilfort, Vorstand der Stiftung Marktwirtschaft: "Deutschland braucht das positive Signal des ersten Bundeshaushalts ohne Neuverschuldung nach Jahrzehnten. Was Bayern, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern 2006 schon konnten, das sollte das Bundesfinanzministerium im Jahr 2008 zumindest versuchen. Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Vorherige Meldung Nächste Meldung

Zum Thema

Plattformökonomie – zwischen Abwehr und Wunschdenken

Zeitthemen Nr. 3

Plattformökonomie – zwischen Abwehr und Wunschdenken

Fulko Lenz

Berlin, 2020

Details PDF-Download
Wettbewerb und Industriepolitik – Mehr Gegensatz oder mehr Ergänzung?

Tagungen

Wettbewerb und Industriepolitik – Mehr Gegensatz oder mehr Ergänzung?

Berlin, 2019

Details PDF-Download
Europa zwischen Aufbruch und Frustration: Wie erreichen wir mehr Integration und Stabilität?

Tagungen

Europa zwischen Aufbruch und Frustration: Wie erreichen wir mehr Integration und Stabilität?

Berlin, 2019

Details PDF-Download
© Stiftung Marktwirtschaft © Copyright 2020 Development by club basic