Tagung der Stiftung Marktwirtschaft im Berliner Reichstagsgebäude.

Update Ehrbare Staaten: Das EU-Nachhaltigkeitsranking

Wie ehrlich rechnen die EU-Staaten ihre öffentlichen Haushalte? Um das tatsächliche Ausmaß der europäischen Schulden einstufen zu können, analysiert die Studie der Stiftung Marktwirtschaft die öffentlichen Finanzen der EU-Mitgliedstaaten auf Basis der verfügbaren Finanz- und Wirtschaftsdaten. Das daraus resultierende EU-Nachhaltigkeitsranking 2015 stellt die Gesamtschuldenlast als Summe der offiziell ausgewiesenen expliziten sowie der auf Leistungsversprechen basierenden impliziten Schulden der europäischen Mitgliedstaaten dar.

 

Als Ergebnis verzeichnen die meisten Länder zwar eine positive Entwicklung mit einem Abbau ihrer Gesamtschuldenlast. Eine Abkehr vom Konsolidierungskurs kann sich jedoch keiner der 28 EU-Mitgliedstaaten leisten, da nicht ein einziger einen nachhaltigen und langfristig ausgeglichenen Haushalt aufweist.

 

Argument Nr. 133 Ehrbare Staaten? Update 2015: Die Nachhaltigkeit der öffentlichen Finanzen in Europa