Migration, Konfusion, Integration? Tagungsbericht Migration erschienen

Zuwanderungspolitik bewegt sich im Zwischendrin von humanitärer Verpflichtung und ökonomischer Vernunft. In 2016 sah sich Deutschland im Zuge der beträchtlichen Aufnahme von Migranten darüber hinaus mit weit mehr Asylanträgen konfrontiert, als alle anderen EU-Länder zusammen. Wie bewältigt das Land die stark angestiegene Migration und wie kann sie auch an den Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet werden, ohne jedoch humanitäre Erfordernisse zu vernachlässigen, damit Integration mittel- und langfristig gelingen kann?

 

Mit dem für Aufnahme und Organisation der Neuankömmlinge hauptverantwortlichen Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, Peter Altmaier, sowie Frank-J. Weise, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit und bis zum Jahresende 2016 noch Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, hat die Stiftung Marktwirtschaft unter anderem diese und andere Fragen auf ihrer Fachtagung im vergangenen Jahr in Berlin diskutiert. Nun liegt die Dokumentation der Tagung vor.

 

 

Tagungsbericht Migration